Datenschutzerklärung (nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung [DSGVO])

 

Mit dem nach­fol­gen­den Text möch­ten wir Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhe­bung und Verwen­dung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten auf unse­rer Webseite unter­rich­ten. Soll­ten darüber hinaus Fragen zum Daten­schutz im Zusam­men­hang mit unse­rem Inter­ne­t­auf­tritt auftre­ten, so können Sie sich gerne direkt an uns oder an unse­ren behörd­li­chen Daten­schutzbeauf­trag­ten wenden.

1. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO) ist die

Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Mühlbaurstraße 16
81677 München
Telefon +49 (0)89 4147-0
Fax: +49 (0)89 4147-280
E-Mail: info@blaek.de
www.blaek.de

 Kontaktdaten des behördlichen Datenschutzbeauftragten der Bayerischen Landesärztekammer

Daten­schutz­be­auf­trag­ter der Baye­ri­schen Landes­ärz­te­kam­mer
c/o activeMind AG
Potsdamer Straße 3
80802 München
E-Mail: datenschutzbeauftragter@blaek.de
Telefon +49(0)89 418560170

2. Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle oder unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  •  Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde. 

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz
Postfach 22 12 19, 80502 München
Tel:  089 212672-0
Fax: 089 212672-50
E-Mail schreiben – poststelle@datenschutz-bayern.de

3.   Allgemeine Verarbeitungen beim Zugriff auf die Webseite (Server-Logfiles)

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf einer unsere Webseite zugreifen, d.h., auch wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches.

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zur Optimierung unserer Website.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. anonymisiert statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der angeführten Daten erfolgt im Rahmen unserer Aufgabenerfüllung gemäß Art. 4 Abs. 1 Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG) in Verbindung mit dem Gesetz über die Berufsausübung, die Berufsvertretungen und die Berufsgerichtsbarkeit der Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Apotheker sowie der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (Heilberufe-Kammergesetz – HKaG)

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Webseite als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Drittlandtransfer:

Die Daten werden ausschließlich in der EU verarbeitet.

Speicherdauer:

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Website dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 14 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein. Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

4. Verarbeitung von Daten im Rahmen eines Gutachterverfahrens

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die Verarbeitungstätigkeit folgt den Vorgaben des § 4 Verfahrensordnung der Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen: Prüfung auf Antrag eines Antragsberechtigten, ob eine Behandlung korrekt erfolgt ist. Die Prüfung auf Behandlungsfehler unter Einsicht der Akten (Gutachten) setzt das Einverständnis aller beteiligten voraus. Es findet eine Kommunikation mit Beteiligten zur Sachverhaltsklärung statt. Das Verfahren findet grundsätzlich schriftlich statt.

Die im Rahmen der Verfahren erhaltenen Daten werden zusätzlich zu statistischen Zwecken erhoben.

Rechtsgrundlage:

Einwilligung Art. 6 Abs. 1a DS-GVO, Verarbeitung besonderer personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 2a DSGVO

Art. 4 Abs. 1 BayDSG iVm Verfahrensordnung der Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen (Auf Grund eines Beschlusses des Bayerischen Ärztetages).

Empfänger:


Gutachterstelle der BLÄK und am Verfahren Beteiligte Dritte (Ärzte, Krankenhäuser, Versicherung, ext. Gutachter, Rechtsbeistand)

Drittlandtransfer:


Die Daten werden ausschließlich in der EU verarbeitet.

Speicherdauer:

Die im Rahmen eines Gutachterverfahrens erfassten Daten werden 10 Jahre gespeichert.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe die Durchführung eines Gutachterverfahrens nicht möglich.

5.   Elektronische Kommunikation per E-Mail

Art und Zweck der Verarbeitung:

Im Rahmen der Erfüllung ihrer Aufgabe steht die Bayerische Landesärztekammer mit interessierten Parteien über elektronische Kommunikation per E-Mail in Kontakt. Dabei werden personenbezogene Daten, insb. E-Mailadressen, Namen und Nachrichteninhalt, verarbeitet.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt im Rahmen unserer Aufgabenerfüllung gemäß Art. 4 Abs. 1 BayDSG in Verbindung mit dem HKaG, ggf. aufgrund der Anbahnung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Empfänger:

Innerhalb der Kammer erhalten nur diejenigen Personen Ihre Daten, die diese für den Kontakt mit Ihnen benötigen oder die aufgrund rechtlicher Vorgaben oder technischer Erfordernisse Zugriff darauf haben müssen. Dies können auch eingesetzte technische Dienstleister sein.

Drittlandtransfer:

Die Daten werden ausschließlich in der EU verarbeitet.

Speicherdauer:

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange dies für die Erfüllung unserer Aufgabe oder aufgrund von vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten dafür nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:


Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe keine elektronische Kommunikation per E-Mail möglich.

6.   Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Sie können einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

·   Mozilla Firefox
·   Internet Explorer
·   Google Chrome
·   Opera
·   Safari

Speicherdauer und eingesetzte Cookies:

Einzelheiten zu den verwendeten Cookies und der Speicherdauer finden Sie in den Cookie- und Opt-out Hinweisen.

Technisch notwendige Cookies

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse:

Die Verarbeitung der durch technisch notwendige Cookies erfassten Daten erfolgt im Rahmen unserer Aufgabenerfüllung gemäß Art. 4 Abs. 1 BayDSG in Verbindung mit dem HKaG.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne diese Daten sind jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

Widerspruch:

Lesen Sie dazu die Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO weiter unten. Cookies können wie oben beschreiben durch Sie selbst gelöscht werden.

Technisch nicht notwendige Cookies

Des Weiteren setzen wir Cookies ein, um das Angebot auf unserer Website besser auf die Interessen unserer Besucher abzustimmen oder auf Basis statistischer Auswertungen allgemein zu verbessern.
Welche Anbieter Cookies setzen, entnehmen Sie bitte den unten aufgeführten Informationen zu den eingesetzten Darstellungs-, Tracking-, Remarketing- und Webanalyse-Technologien.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist jeweils Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind ggf. technische Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website als Auftragsverarbeiter tätig werden.

Weitere Empfänger entnehmen Sie bitte den unten aufgeführten Informationen zu den eingesetzten Tools.

Drittlandtransfer:

Informationen hierzu entnehmen Sie bitte aus den Auflistungen der einzelnen Darstellungs-, Tracking-, Remarketing- und Webanalyse-Anbietern.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Webbrowser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren (siehe Widerruf der Einwilligung).

Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Widerruf der Einwilligung:

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über unser Cookie-Consent-Tool auf der Cookie- und Opt-out Hinweisseite widerrufen oder ändern. Zudem können Cookies wie oben beschrieben durch Sie selbst gelöscht werden.

Profiling:

Inwiefern wir das Verhalten von Websitebesuchern mit pseudonymisierten Nutzerprofilen analysieren, entnehmen Sie bitte den unten aufgeführten Informationen zu den eingesetzten Tools

7.   Auf der Seite eingesetzte Drittanbietertool

Matomo

Soweit Sie ihre Einwilligung gegeben haben, wird auf dieser Website Matomo (vormals Piwik) eingesetzt, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen.

Die Verwendung von Matomo erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Dadurch erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Matomo setzt Cookies (kleine Textdateien) auf Ihrem Endgerät, mit dem Ihr Browser wiedererkannt werden kann.

Durch die Anonymisierung der IP-Adresse um drei Stellen tragen wir dem Interesse des Webseitenbesuchers am Schutz personenbezogener Daten Rechnung. Die Daten werden nicht dazu genutzt, den Nutzer der Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Mehr Informationen zu den gesetzten Cookies und der Speicherdauer finden Sie in unseren ausführlichen Cookiehinweisen: /seiteninformationen/cookies

Die Daten werden ausschließlich in der EU verarbeitet.
Widerruf der Einwilligung:
Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung und Auswertung Ihrer Daten durch Matomo jederzeit über den unten aufgeführten Link widerrufen. Es wird dann ein sogenanntes Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert, das zwei Jahre Gültigkeit hat. Es hat zur Folge, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Beachten Sie allerdings, dass das Opt-Out-Cookie gelöscht wird, wenn Sie alle Cookies löschen.

Nähere Informationen zu den Privatsphäre-Einstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.

Sie können die Verwendung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

8.   SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

9.   Links und Verweise

Die Bayerische Landesärztekammer ist nur für die „eige­nen Inhalte“, die sie zur Nutzung bereithält, verant­wort­lich.

Von diesen eige­nen Inhal­ten sind Quer­ver­weise („Links“) auf Websei­ten ande­rer Anbie­ter zu unter­schei­den. Der als „Link“ gekenn­zeich­nete Quer­ver­weis ermög­licht Zugang zu „frem­den Inhal­ten“. Durch den Quer­ver­weis vermit­telt die BLÄK ledig­lich den Zugang zur Nutzung dieser Inhalte. Für diese „frem­den“ Inhalte ist sie nicht verant­wort­lich, da sie die Über­mitt­lung der Infor­ma­tion nicht veran­lasst, den Adres­sa­ten der über­mit­tel­ten Infor­ma­tion nicht auswählt und die über­mit­tel­ten Infor­ma­tio­nen auch nicht ausge­wählt oder verän­dert hat. Auch eine auto­ma­ti­sche kurz­zei­tige Zwischen­spei­che­rung dieser „frem­den Infor­ma­tio­nen“ erfolgt aufgrund der gewähl­ten Aufruf- und Verlin­kungs­me­tho­dik nicht, so dass sich auch dadurch keine Verant­wort­lich­keit für diese frem­den Inhalte ergibt.

Bei der erst­ma­li­gen Verknüp­fung mit diesen Inter­ne­t­an­ge­bo­ten hat die BLÄK den frem­den Inhalt jedoch darauf­hin über­prüft, ob durch ihn eine mögli­che zivil­recht­li­che oder straf­recht­li­che Verant­wort­lich­keit ausge­löst wird.

Für ille­gale, fehler­hafte oder unvoll­stän­dige Inhalte und insbe­son­dere für Schä­den, die aus der Nutzung oder Nicht­nut­zung von Infor­ma­tio­nen Drit­ter oder durch deren Verarbeitungen entste­hen, haftet allein der jewei­lige Anbie­ter der Seite, auf welche verwie­sen wurde.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs

Baye­ri­sche Landes­ärz­te­kam­mer (BLÄK)
Körper­schaft des öffent­li­chen Rechts
Mühl­baur­straße 16
81677 München
Tele­fon +49 (0)89 4147–0
Fax: +49 (0)89 4147–280
E-Mail: info@blaek.de
www.blaek.de

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Kontakt

Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen
bei der Bayerischen Landesärztekammer

Mühlbaurstr.16
D-81677 München
 Tel.: +49 89 3090483-0
 Fax: +49 89 3090483-728

Kontakt aufnehmen

Wir bitten zu beachten, dass Anfragen nur beantwortet werden können, wenn in Ihrer Nachricht die vollständige Postanschrift sowie eine erreichbare Telefon-/
Faxnummer angegeben wird!